Portal:Sport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal   Ausgezeichnete Artikel   Mitarbeiten   Diskussion

Portal Sport

Kendō-Kämpfer bei den Europäischen Meisterschaften 2005
Unterschiedliche Stilarten beim Kendō-Wettkampf

Kendō [kendoː] (jap. 剣道, ken Schwert und dō Weg oder Weise) ist eine abgewandelte, moderne Art des ursprünglichen japanischen Schwertkampfs (Kenjutsu, d. h. Schwertkunst), wie ihn Samurai erlernten und lebten. Kendō als Weg verfolgt nicht nur die Techniken und Taktiken des Schwertkampfs, sondern auch die geistige Ausbildung des Menschen. Die Übenden sollen durch Kendō vor allem Charakterfestigkeit, Entschlossenheit und moralische Stärke erlangen.

Kendō wird in Japan heute sehr intensiv betrieben. Neben Sumo und Baseball ist es wohl eine der beliebtesten Sportarten überhaupt. Sehr verbreitet ist Kendō neben Judō als Schulsport und Universitätssport. In Universitäten unterteilen sich die Kendo-Gruppen in jeweils einen Club (剣道部 kendōbu) und ein oder mehrere Zirkel (サークル sākuru). Die Clubs stellen dabei die repräsentative Vereinigung der jeweiligen Universität dar und können von ihr Fördergelder erhalten. Aufgrund dieser Funktion ist die Erwartungshaltung entsprechend hoch, trainiert wird fast täglich. Die Zirkel hingegen sind Privatvereine und dürfen ihre Universität nicht offiziell repräsentieren. Es wird normalerweise nicht so häufig wie in Clubs trainiert und auch die Intensität bzw. Niveau des Trainings ist meist geringer. - Artikel lesen …

Organisation des Sports

International repräsentieren die Weltfachverbände ihre jeweiligen Sportarten. Neben diesen Fachverbänden existieren Vereinigungen mit besonderen Interessen und Vorlieben, wie z. B. des Hochschulsports (FISU), der Sportpresse (AIPS) oder auch die Nationalen Olympischen Komitees den Sport in ihren Ländern.

Die Organisation des Sports in Deutschland unterscheidet – genauso wie in Österreich und der Schweiz – zwischen der Selbstverwaltung des Sports in den Vereinen und Verbänden und der öffentlichen Sportverwaltung mit Bund, Ländern und Kommunen. Für jede Sportart gibt es Spitzenverbände (Bundesfachverbände). Die regionalen, nationalen und internationalen Fachverbände sind für alle fachlichen Fragen verantwortlich und regeln den Wettkampfverkehr. Parallel zur fachlichen Organisation sind die Sportvereine auch noch regional in den Sportbünden organisiert. Mitglieder des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) sind sowohl die Landessportbünde als auch die Spitzenverbände.

Großereignisse

Feiernde Fans bei der Fußball-Weltmeisterschaft
Multisport: Afrikaspiele - Asienspiele - Commonwealth Games - Europaspiele - Island Games - Makkabiade - Militärweltspiele - Mittelmeerspiele - Olympische Sommerspiele - Olympische Winterspiele - Panamerikanische Spiele - Panarabische Spiele - Paralympics - Pazifikspiele - Südamerikaspiele - Südostasienspiele - Universiade - World Games - Zentralamerikaspiele

Weltmeisterschaften: Badminton - Baseball - Bob - Boxen - Cricket - Darts - Eishockey - Eiskunstlauf - Eisschnelllauf - Formel 1 - Fußball - Handball - Judo - Kanu - Leichtathletik - Motorrad - Rallye - Rennrodeln - Rudern - Rugby-Union - Schach - Schwimmen - Skeleton - Ski Alpin - Ski Nordisch - Snooker - Tischtennis - Turnen - Unihockey - Volleyball - Wasserball - WTCC

Europameisterschaften: Badminton - Basketball - Biathlon - Boxen - European Darts Championship - Faustball - Fußball - Handball - Hockey - Judo - Leichtathletik - Motorrad - Rennrodeln - Ringen - Rudern - Schwimmen - Tischtennis - Volleyball

Weitere: Algarve-Cup - America’s Cup - Australian Open - French Open - Fußball Champions League - Ryder Cup - Stanley Cup - Super Bowl - Tour de France - Giro d’Italia - Tour de Ski - US Masters - US Open - Vierschanzentournee - Weltreiterspiele - Wimbledon - World Series - World Matchplay - World Darts Grand Prix - Champions Hockey League

Aktuelle Ereignisse

Kürzlich Verstorbene

Mitarbeit

Mach mit bei diesem Portal - Wir freuen uns über jeden Artikel zu relevanten Themen, Fotos sind ebenfalls gerne gesehen. Aber auch Fragen zu den Sportartikeln beantworten wir auf unserer Diskussionsseite. Zu welchen Sportvereinen Artikel erwünscht sind, steht hier. Hilf mit, Ordnung in die Wikipedia zu bringen, indem du möglichst viele Artikel mit relevanten Kategorien kennzeichnest und auch die Listen pflegst. Eine allgemeine Übersicht findet sich in der Kategorie:Sport. Artikel, die verbessert werden müssen, findet man auf den Seiten der Wartung und in den Wartungslisten. Im letztgenannten Punkt ist dringende Hilfe bei der Aktualisierung des Nekrologs mit den im Unterpunkt Listeneintrag fehlt genannten Daten notwendig. Auch die Unterpunkte Überarbeiten, Lückenhaft oder Belege fehlen erfordern oft nur wenig Aufwand, um die dort erwähnten Artikel wikipedia-konform zu gestalten. Im Unterpunkt Defekter Weblink muss eine dreistellige Anzahl nicht funktionierender Weblinks ersetzt werden, oft sinnvoll durchführbar mit archivierten Versionen von der Internetseite archive.org aus. Ständige Mitarbeit erfordern auch die aktuellen Ereignisse, der Sportkalender und das Sportjahr. Auf der Portalseite sollte der Artikel des Monats in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden. Vielfach verlinkte, noch nicht existierende Artikel werden auf dieser Seite gelistet.


Commons Bilder  Wikibooks Bücher  Wikisource Quellentexte  Wikiquote Zitate  Wiktionary Wörterbuch  Wikinews News

Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen